Zum Inhalt springen

Bogenschießen in Peilstein


Am Samstag den 16. Juli ging es mit acht Teilnehmern und den vier Jugendleiterinnen Marlena, Sonja, Helena und Zoë nach Peilstein zum gemeinsamen Bogenschießen. Pünktlich um 9:30 Uhr sind wir von der Geschäftsstelle los gefahren. Mit ein paar kleinen ungewollten Umwegen über Feldwege aber sehr schöner Landschaft sind wir mit einer kleiner Verspätung endlich am Zielort eingetroffen. Dort hat der andere Teil unserer Gruppe, der sich nicht verfahren hat schon sehnsüchtig gewartet.
Glücklicherweise konnten wir uns vom BSV Peilstein die benötigte Ausrüstung ausleihen. Am Einschießplatz haben wir eine Einweisung ins Bogenschießen erhalten und es wurden die ersten erfolgreichen Treffer gelandet.

Enthusiastisch und voller Erwartungen sind wir zusammen in den Pacour gestartet und sind zu dem ersten 3D Ziel gegangen. Dort wurde auch sogleich der erste Pfeil verschossen, welchen wir leider auch nicht mehr gefunden haben. Dafür wurden von uns zwei fremde Pfeile auf der Strecke gefunden. Nach den ersten drei Zielen haben wir uns entschlossen den Rest des Pacours in zwei Gruppen zu absolvieren um lange Wartezeiten zu vermeiden. An jedem der 14 Ziele (Gummitiere) gab es eine andere Herausforderung, so mussten die Pfeile von verschiedenen Abständen, bergab und bergauf geschossen werden.

Als wir den kleinen, aber sehr schön angelegten Teil des Geländes durchlaufen und alle Stationen erfolgreich absolviert haben, sind wir wieder am Vereinshaus angekommen und haben unser wohlverdientes mitgebrachtes Mittagessen verspeist.
Unsere voll begeisterten Bogenschützen hatten nicht lange Interesse am Essen und Trinken und sind daher wieder zum Üben und vertiefen ihrer neu erlernten Schussfähigkeiten, auf den nahegelegenen Einschießplatz gegangen. Aber leider hatte wie alles Schöne auch unser Ausflug ein Ende und gegen 17:00 Uhr waren wir wieder in Passau an der Geschäftsstelle (diesmal ohne Umwege), wo die Kinder wieder glücklich abgeholt wurden.

Auch wenn es mal ein etwas anderer Ausflug war, hatten alle ihren Spaß und wir haben die Grundlagen eines neuen Sportes gelernt, der für die meisten von uns neu war.

Bilder und Text: Zoë und Marlena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.